Donnerstag, 7. April 2011

"Turtle-Napping" oder "McTurtle auf der Flucht"

ich hab heute völlig neue Seiten an meinem Mann entdeckt. Woran das jetzt genau liegt - ich hab keine Ahnung ...

Er hat wohl heute morgen, als wir auf dem Weg zur Werkstatt waren, gedacht, er hätte eine neue Einnahmequelle aufgetan. Er hält plötzlich an, springt aus dem Auto und macht...
.
.
.
.
.
.
.
.
"Turtle Napping" !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Sammelt ein Schildie von der Strasse und packt das im Transporter auf der Ladefläche in eine 1 m lange Hundebox - damit es nicht türmt Das arme Turtle wusste gar nicht, wie ihm geschah und hat sich erstmal unter die Hundedecke verzogen - das war heilfroh, dass es die Box nicht auch noch mitm Hund teilen musste.

Was dann weiter bei uns zuhaus passierte, hab ich zu Beweiszwecken fotografiert...

Diesen Betrag will mein Mann als Auslöse fürs Schildie.. in Forint... und mit mindestens 7 Nullen hintendran... wie man sieht, lässts Schildie schon den Kopf hängen... Rolling Eyes



und Schildie wird doppelseitig gesichert, damit die kostbare Fracht nicht wegkommt...



Schildie ist entkommen - erster Fluchtversuch...



schnell, schnell (wisst ihr eigentlich, dass die nen Affenzahn draufkriegen )



zu Hülf - wieder eingefangen



Hah, und wieder entwischt



und einen irre langen Schwanz haben diese kleinen Schildies...



ab über die Schwelle und weg vom Hof - McTurtle auf der Flucht



ab ins Gras



und flott Richtung Wasser



und schnell weiter



Richtung tiefes Wasser



jetzt hab ichs gleich...



und abtauchen..



nu isse wech... das Schildie.. hat sich was mit Lösegeld... und auch mit Suppe... Mr. Green



nu lebt das Schildie in unserem Teich



u
nd ich freu mich, wenn sie sich dort ansiedelt
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten