Donnerstag, 17. März 2011

Magyar Vizsla

Der Magyar Vizsla ist ein ungarischer Vorstehhund, der in zwei unterschiedlichen Fellstrukturen gezüchtet wird.

Es gibt ihn in kurzhaarig



und drahthaarig.



Der kurzhaarige Magyar Vizsla wird seit etwa 1700 rein gezüchtet, seit 1920 gibt es den Verein. Der drahthaarige Magyar Vizsla entstand etwa 1930 durch Einkreuzung des Deutsch-Drahthaar.

Bei diesen eleganten Hunderassen werden die Rüden 58–64 cm hoch, die Hündinnen 54–60 cm. Der Körper ist muskulös, aber schmal. Der kurzhaarige Magyar Vizsla kommt in allen Farbnuancen von Semmelgelb bis Dunkelgold vor. Den drahthaarigen Magyar Vizsla sieht man meist in verschiedenen Sandgelbnuancen, so zum Beispiel in rostbraunem Gold. Bei dieser Rasse ist ein kleiner Bart sowie ausgeprägte Augenbrauen erwünscht. Das Fell fühlt sich drahtig an, niemals weich oder fusselig. Das Deckhaar ist 2 bis 3 Zentimeter lang.

Der Magyar Vizsla ist ein lernwilliger, lebhafter, freundlicher, anhänglicher leicht erziehbarer, sozialverträglicher Jagdhund. Seine Menschenfreundlichkeit, seine Sensibilität und Anhänglichkeit verbieten die Zwingerhaltung. Bei ausreichender Beschäftigung kann er als Familienhund gehalten werden. Er ist ein sehr sensibler Hund, der keine raue, harte, laute, grobe Behandlung in Erziehung, Ausbildung und Haltung verträgt. Äußerst ausgeprägt ist sein körperliches Kontaktbedürfnis, er weicht seinem Führer buchstäblich nicht von der Seite. Ein Vizsla braucht ausreichende und artgerechte Beschäftigung; neben Auslauf und Bewegung ebenfalls entsprechende geistige Auslastung. Eine Unterforderung des Magyar Vizsla kann zu Verhaltensproblemen führen.

Das Fell des kurzhaarigen Magyar Vizsla ist weitestgehend selbstreinigend und benötigt wenig Pflege. Die drahthaarigen Vizsla müssen gelegentlich getrimmt werden.

Er ist ein recht robuster, gesunder Hund und hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von 14 - 15 Jahren.


Foto: Magyar Vizsla glatthaarig


Weitere Informationen zur Rasse gibt es unter anderem hier: Vizsla

Bild Magyar Vizsla rauhaarig © scarlet61 - Fotolia.com.jpg
beide Bilder Magyar Vizsla glatthaarig © teasa - Fotolia.com.jpg

.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen