Montag, 13. Dezember 2010

Mäuse in der Handtasche

Die Geschichte von den Mäusen in der Handtasche...

Während Nino im November kastriert wurde, war ich im Fressnapf und Lebensmittel einkaufen. Die Lebensmittel hab ich am gleichen Tag noch aus dem Auto geräumt, die Futterdosen - Betonung auf dosen - verblieben noch im Auto. Und meine Handtasche lag auch noch über Nacht im Auto...

Morgens hol ich die Tasche rein, weil da Medis für Nino drin sind. Ich wunderte mich schon, dass der Beutel mit den Medis nicht mehr im Seitenfach lag sondern in der Tasche... aber da fliegt schon mal was rum, kann also sein. Ich nehme die Tasche mit rein, hol den Beutel raus, kipp den Inhalt aus: Zettel mit Dosierung und AB.. .keine Rimadyl... hallo? da waren zwei Rimadyl drin.. ich schau den Beutel nach.. aufgenagt.. deutliche Nagespuren unten am Beutel und zwei Rimadyl-Tabletten für insgesamt 80 Kilo Tier spurlos verschwunden..

Das gibts doch nicht... ich bin mit meiner Tasche raus an den Tisch - wer weiss, ob die Maus in der Tasche ihren Medikamentenrausch ausschläft ? stirnpatsch - und hab meine Tasche linksgedreht. Und tatsächlich: Mäusekacke in MEINER Handtasche...

Das kann ja wohl jetzt echt nicht wahr sein. Da gehen die Mäuse ins Auto um Medikamente zu fressen irre die sind doch nicht ganz sauber, die Mäuse. Sonst war in meiner Tasche noch Kopfschmerz- und Allergietabletten, ein paar Airwaves und Traubenzucker. Da waren die Mäuse nicht dran, haben nur die Rimadyl geklaut...

Und im ganzen Auto sonst nichts und null essbares. Da achten wir wegen der Mäuse sehr stark drauf.

 Aber heute morgen müssen die Mäuse auch ums Haus getobt sein. Die Laterne war verschoben - und die ist schwer. Und die Mülltonne auch. Und eine getötete Maus lag vor dem Haus. Wenn die vorher das Rimadyl gefressen hat, hats wenigstens nicht wehgetan...

Ich muss doch mal googeln, obs irgendein Gift gibt, was die Mäuse nicht unnütz quält und vor allem den Hunden nichts tut... so geht das nicht weiter, die sitzen ja bald neben den Tellern...

Aufrüstenden Gruss
Birgit

Keine Kommentare:

Kommentar posten